MINIMALISTAS

Hilft dir dabei,
deine persönliche und
finanzielle Freiheit
zu erreichen

Wenn du dir jemals eine der folgenden Fragen gestellt hast, dann bist du hier genau richtig. 

  • Wie kann ich finanziell unabhängiger werden?
  • Wie bekomme ich das richtige Money-Mindset?
  • Wie bekomme ich meine Finanzen in den Griff?
  • Wie kann ich minimalistisch Leben ohne verzichten zu müssen?
  • Wie kann ich ein Leben nach meiner Vorstellung leben?
  • Wie erreiche ich persönliche Freiheit?
Menschen können nicht irgendein Leben führen, sondern nur ihr eigenes. Genauso wie jeder Mensch in seinem Wesen einzigartig ist, ist auch sein Lebensweg einzigartig.
Remo H. Largo

Warum Minimalismus?

Im Minimalismus wird meist nur das Wegwerfen von Überflüssigem oder wenig Besitz im Allgemeinen gesehen. Für mich ist Minimalismus das Besinnen auf das Wesentliche. Mit sich selbst und seinem Tun im Flow und sich selbst bewusst zu sein. 

Natürlich hat Minimalismus auch etwas mit Konsum zu tun. Für mich bedeutet es, bewusst zu konsumieren und nur Dinge zu besitzen, die mir wirklich Freude bereiten und einen Nutzen haben.

Für mich umfasst Minimalismus die folgenden Lebensbereiche: 

  • Finanzen
  • Arbeit 
  • Persönliche Entwicklung
  • Spiritualität (Lebenssinn)

Diese 4 Bereiche in Einklang  und auf ein neues Level zu bringen sorgt für absolute Zufriedenheit.

Jetzt ist genau die richtige Zeit dafür, dein Leben zu ändern! Es gab noch nie so viele Möglichkeiten wie heute, sein eigenes Ding zu machen und ein Leben frei nach seinen Vorstellungen zu leben. 

Ganz egal, ob du dein Leben komplett neu gestalten willst, dich in einigen Bereichen verändern möchtest oder nur den ein oder anderen Anschub brauchst – bei minimalistas.de findest du Anleitungen, Tipps und Hilfen zu diesen Themen. 

Hey!

ich bin Nadine, die Gründerin von minimalistas.de. Die Fragen, die du ganz oben gelesen hast, habe ich mir auch mal gestellt.

Ich habe schon mit Anfang 20 den Wunsch gehabt, mit 40 nicht mehr arbeiten zu müssen. Damals hatte ich noch nichts von Minimalismus oder Frugalismus gehört und wusste auch nicht, wie ich mein Geld vermehren soll. Ich wusste nur, dass ein Leben im so genannten „Hamsterrad“ nichts für mich ist. 

Ich habe dann sehr schnell damit begonnen mein verdientes Geld an den Aktienmärkten zu investieren, da mir bewusst war, dass ich mein Ziel sonst nicht erreichen könnte. Das Thema hatte mich von dort an gepackt und ich bildete mich über Bücher und Websites immer weiter, was sich bis heute nicht geändert hat. Wissen kann man nie genug 🙂

Der Minimalismus kam erst viel später zu mir! Ich habe neben dem Sparen, die ganzen Jahre (leider) auch fleißig konsumiert. Ich dachte, dass muss so sein. Am Anfang hatte ich daran auch noch Spaß, bis ich feststellte, dass der ganze Kram um mich herum, fast nur noch lästig für mich war. So bin ich irgendwann auf die Philosophie des Minimalismus ( des „genug haben“) gestoßen. 

Ich habe meine Werte und die Ziele in meinem Leben neu ausgerichtet. 

Fast 10 Jahre nachdem ich diesen Wunsch äußerte, habe ich mich dazu entschlossen, diesen Blog zu schreiben. Ich will anderen Frauen zu  zeigen, dass es eigentlich ganz leicht ist, sein Leben und seine Finanzen selbst in die Hand zu nehmen und selbstbestimmt und frei zu leben. 

Ein paar Infos zu mir: 

Wenn ich nicht für minimalistas schreibe, dann fahre ich gerne Rennrad oder laufe. Das mache ich vor allem deshalb, damit ich später ausgiebig essen kann – eine weitere Leidenschaft von mir 😛 

Da ich mich zu 95% vegan ernähre, mache ich das meistens selbst. Das spart auch Geld, was wieder investiert werden kann 🙂 

Ich bin ganz klar ein introvertierter Mensch und dazu stehe ich auch ;). Wenn ich also einen Abend mit vielen Menschen um mich herum verbringe und viele neue Eindrücke bekomme, dann bin ich die nächsten ein, bis zwei Tage auf der Couch oder im Bett zu finden.  Vorzugsweise mit einem Buch oder Netflix, um meine Batterien wieder aufzuladen. 

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen!

Socials
Instagram
Pinterest
Menü